Let’s Encrypt SSL Zertifikate bei netcup und Hetzner einrichten

artpic_https.www.bachmann-lan.de

Der Hoster netcup unterstützt offiziell Let’s Encrypt. Mitteilung in den netcup News vom 04.12.2015.
Ob die anderen großen Hoster hier auch noch mitziehen ist abzuwarten.

Die Installation des Let’s Encrypt Clients, das erstellen der Zertifikate und einbinden im WCP ist im netcup Wiki ausführlich beschrieben.
Auch im Netz findet man immer mehr gute Anleitungen zu diesem Thema.

  • Die Zertifikate von Let’s Encrypt haben nur eine Gültigkeit von 90 Tagen, dann müssen sie wieder erneuert werden!
  • Günstige SSL Zertifikate gibt es schon für ca. 10€ pro Jahr. Für nur eine domain sicherlich eine Überlegung wert.
  • Wer den Verwaltungs- und Pflegeaufwand nicht scheut, ist mit den kostenlosen Let’s Encrypt Zertifikaten gut bedient.
  • Hetzner ⇒ manuelle Einrichtung und Verlängerung, LE Zertifikate für domain und subdomains.
  • netcup ⇒ automatische Einrichtung und Verlängerung, LE Zertifikate nur pro domain, keine subdomains.

Hetzner Let’s Encrypt Zertifikat einrichten

Ich habe eine domain bei Hetzner mit Webhosting Paket und konnte dort erfolgreich ein kostenloses Let’s Encrypt Zertifikat einrichten.
Dies war in wenigen Minuten ohne großen Aufwand erledigt. (Das Zertifikat muss natürlich vorher erstellt sein.)

In der Hetzner KONSOLE H auf Einstellungen → SSL Manager → SSL-Zertifikate → Import.

lets-encrypt-hetzner-01

Die generierten Dateien unseres LE Zertifikats müssen hier abgelegt werden. (copy & paste)
Zertifikat = cert.pem | Privater Schlüssel = privkey.pem | CA = chain.pem

lets-encrypt-hetzner-02

Das neue Zertifikat wurde importiert und kann jetzt verwendet werden. (ältere können gelöscht werden)

lets-encrypt-hetzner-03

Um es jetzt noch zu aktivieren, in den SSL-Accounts das neue Zertifikat auswählen und rechts auf aktualisieren.

lets-encrypt-hetzner-04

Mit einem letzten Klick auf Installieren …

lets-encrypt-hetzner-05

… ist die Einrichtung hiermit abgeschlossen.

lets-encrypt-hetzner-06

Die aktivierte SSL (sub)domain kann jetzt über https aufgerufen werden.

lets-encrypt-hetzner-07

Die Aktualisierung des Zertifikates muss leider alle 90 Tage manuell durchgeführt werden, geht nicht automatisch!
Dazu die einzelnen Schritte einfach wiederholen.

netcup Let’s Encrypt Zertifikat einrichten

Im netcup customer control panel auf Domains → Domain auswählen → Kostenloses SSL → Zertifikat beantragen und einrichten

lets-encrypt-netcup-01

Die Erstellung und Einrichtung dauert ein wenig, also nicht ungeduldig werden … (falls der Browser in einen timeout läuft)

lets-encrypt-netcup-02

Unter „Kostenloses SSL“ erscheint jetzt die Übersicht des erstellten Zertifikates.

lets-encrypt-netcup-03

Das Zertifikat wird von netcup automatisch aktualisiert! :)

Schreibe einen Kommentar