NirSoft Utilities und Sysinternals Suite mit NirLauncher verwalten

artpic_nirlauncher

Die portablen freeware Tools von NirSoft und Sysinternals sind den meisten sicherlich schon bekannt.
Mit der NirSoft Anwendung NirLauncher lassen sich beide (und noch mehr) in einer übersichtlichen GUI zusammenfassen.

Wir benötigen:

Meine Einrichtung:

  • Ordner NirLauncher erstellen und darin das nirsoft_package_1.xx.xx.zip entpacken.
  • Unter NirLauncher den Ordner Sysinternals erstellen und darin das SysinternalsSuite.zip entpacken.
  • Die sysinternals3.nlp kopieren wir in den NirSoft Ordner. (Dort befinden sich alle *.nlp Dateien)
  • Alle Programmpfade in der sysinternals3.nlp anpassen. (exe=..\Sysinternals\programm.exe)
  • NirLauncher starten und im Menü unter Launcher → Add Software Package, die sysinternals3.nlp hinzufügen.
  • Über Menü → Packages, können die installierten Pakete (*.nlp) jetzt ausgewählt werden.

Mit dieser Sammlung an Tools ist man schon ziemlich gut ausgestattet und sollten in keinem digitalen Werkzeugkasten fehlen!

NirLauncher ist noch weiter konfigurierbar. Es können zusätzliche Gruppen und auch eigene nlp Dateien erstellt werden.
Über Options → Edit Mode, können eigene Anwendungen einfach per drag & drop hinzugefügt, als auch vorhandene Einträge bearbeitet werden.

In die nlp Dateien schreibe ich mir immer die Version mit Datum, damit ich weis wann ich zuletzt aktualisiert habe.

Schreibe einen Kommentar