Spühlmaschine Privileg 10310 i zieht kein Wasser mehr

Die Spühlmaschine startet ihr Programm und nach kurzer Zeit stoppt sie einfach. Jetzt wird normalerweise das Wasser in den Tank der Maschine gepumpt.
Dachte sie wäre jetzt hinüber, aber nach etwas Internetrecherche habe ich diesen genialen Tip gefunden. (Vielen Dank an den Verfasser.)

Die Ursache ist nur etwas Wasser in einem Sicherheitsüberlaufschlauch. Sie schaltet dann zur Sicherheit automatisch ab und zieht kein Wasser mehr!
Mit etwas handwerklichem Geschick hat man nach ca. 30 Minuten wieder eine funktionierende Spühlmaschine.

  • Spühlmaschine vom Stromnetz trennen!
  • Absperrhahn des Wasserzulaufs zudrehen!
  • Das Einbaugerät unter der Spühle ausbauen bis sie frei in der Küche steht, wir müssen an die Rückseite.
  • Die Plastikverkleidung mit den Belüftungsschlitzen abnehmen. (Mit einer Schraube befestigt.)
  • Wasserzulaufschlauch abschrauben. Lappen unterlegen da noch etwas Wasser rausläuft.
  • Die kleine Verkleidung um den Wasseranschluß abnehmen. (Mit drei Schrauben befestigt.)
  • Den kleinen roten Schlauch mit dem weißen Stopfen herausholen, Stopfen abziehen und das Wasser herauslaufen lassen.
  • In umgekehrter Reihenfolge wieder alles zusammenbauen, fertig!

Das ist wirklich unglaublich, kleine Ursache mit großer Wirkung.

 

2 Gedanken zu „Spühlmaschine Privileg 10310 i zieht kein Wasser mehr“

  1. Vielen Lieben Dank für die Anleitung, prima erklärt und leicht zu bewerkstelligen. Und Sie „schnurrt“ wieder✔
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar