VMware ESXi 5.5 mit 2GB RAM installieren

artpic_vmware-esxi-55-2gb-install

VMware vSphere 5.5 (ESXi) verlangt jetzt mindestens 4GB Arbeitsspeicher für die Installation.
Möchte man ihn zu Testzwecken virtualisieren käme man auch mit weniger klar und spart Ressourcen auf dem Host System.

Mit folgender Anpassung kann man die Speicherprüfung auf 2GB minimieren. (1GB gibt einen PSOD)
Im Installer Welcome Screen drücken wir die Tastenkombination Alt+F1 (Konsole) und loggen uns als root ohne Passwort ein.

# in das Verzeichnis mit den Installationsscripten wechseln
$ cd /usr/lib/vmware/weasel/util

# die kompilierte Version des Scriptes löschen
$ rm upgrade_precheck.pyc

# das Script umbenennen (es ist schreibgeschützt und lässt sich nicht bearbeiten)
$ mv upgrade_precheck.py upgrade_precheck.py.old

# das Script zum alten Dateinamen zurück kopieren
$ cp upgrade_precheck.py.old upgrade_precheck.py

# das Script im Editor vi öffnen
$ vi upgrade_precheck.py

Hier muss man jetzt die Zeile mit der RAM Überprüfung finden und ändern.

# (Subtract 32MB for reserved mem - PR 364727)
MEM_MIN_SIZE = (4 * 1024 - 32) * SIZE_MIB

# Wir ändern von 4 auf 2 (also 2GB minimum)
MEM_MIN_SIZE = (2 * 1024 - 32) * SIZE_MIB

Im vi mit :w! speichern oder :wq! beenden, sonst erscheint die Fehlermeldung: File is read only.
Die Process ID des Installers herausfinden und diesen beenden.

$ ps -c | grep weasel
34380 34380 python      /bin/python weasel/main.py

$ kill 34380

Der Installer wird daraufhin neu gestartet und präsentiert wieder den Welcome Screen. Jetzt lässt sich der ESXi mit 2GB RAM installieren.

Nicht unterstützt und empfohlen von VMware, sollte nur zu Testzwecken durchgeführt werden!

Schreibe einen Kommentar