WD Elements mit Acronis True Image 2016 WD Edition

Von Acronis True Image nutze ich schon seit Jahren nur das Rescue Media um Images von Festplatten zu erstellen und diese auch wieder zurückzuspielen.
Mit dieser AllInOne Lösung nutze ich eine große Festplatte von der auch direkt das Acronis Rescue System gebootet werden kann.

benötigt wird:

Mit Rufus wird zuerst die WD Platte bootfähig gemacht. Als bootloader nehme ich grub4dos.

Acronis True Image WD Edition installieren und dann über Extras → Rescue Media Builder, das ISO Image erzeugen. (ggf. WD Platte anschließen)

Die ISO Datei mit 7-Zip öffnen und nur die notwendigen *.dat Dateien entpacken. (kein Menü, spart Platz und startet schneller)

Meine Verzeichnisstruktur auf der WD Platte sieht wie folgt aus:

|-- ACRONIS-BACKUPS
|-- ati2016wd
|   |-- x64
|   |   |-- dat10.dat
|   |   |-- dat11.dat
|   |   `-- dat12.dat
|   `-- x86
|       |-- dat2.dat
|       |-- dat3.dat
|       `-- dat4.dat
|-- autorun.ico
|-- autorun.inf
|-- grldr
|-- menu.lst
`-- splash-ati.bmp.gz

Jetzt wird noch die benötigte menu.lst Datei für grub4dos erstellt.

timeout 60
default 0

splashimage /splash-ati.bmp.gz
color white/blue white/light-red

title Acronis True Image 2016 x86 (WD Edition) \n Acronis True Image 2016 x86 Build 33 (WD Edition)
 root (hd0,0)
 kernel /ati2016wd/x86/dat2.dat vga=791 root=/dev/ram0 quiet
 initrd /ati2016wd/x86/dat3.dat /ati2016wd/x86/dat4.dat

title Acronis True Image 2016 x64 (WD Editon) \n Acronis True Image 2016 x64 Build 33 (WD Editon)
 root (hd0,0)
 kernel /ati2016wd/x64/dat10.dat vga=791 root=/dev/ram0 quiet
 initrd /ati2016wd/x64/dat11.dat /ati2016wd/x64/dat12.dat
 
title Reboot \n Reboot
 reboot

title Poweroff \n Poweroff
 halt

Das fertige grub4dos Bootmenü der WD Platte.

grub4dos splashimage splash-ati.bmp.gz

Schreibe einen Kommentar