MikroTik OpenVPN Server mit Android OpenVPN Client

artpic_mikrotik-android-openvpnclient

Meinen MikroTik OpenVPN Server betreibe ich im bridged Mode (TAP), da ich es im routed Mode (TUN) bisher noch nicht hinbekommen habe.
Der connect ist kein Problem, nur die Erreichbarkeit der Server im privaten LAN will einfach nicht, routing Probleme.
Googelt man danach bestätigt sich leider diese Problematik.

Jetzt würde ich mich von meinem Android Smartphone natürlich auch gerne in mein VPN einwählen.
Die gängigen VPN Clients unterstützen aber kein TAP device, nur die OpenVPN Client App von coluccie-web.it für 6,99€.
Nicht gerade ein Schnäppchen, funktioniert aber auf Anhieb.

Die Windows OpenVPN config einfach 1:1 auf das Android Gerät kopieren und die .ovpn im OpenVPN Client importieren, fertig!

mikrotik-android-openvpnclient

Meine routerboard.ovpn config für die Windows- und Android Clients.

proto tcp-client
remote xxxxxxxxxxxx 1194
dev tap
nobind
persist-key
ca OpenVPN_CA.crt
cert OpenVPN_Client1.crt
key OpenVPN_Client1.key
tls-client
#ns-cert-type server
redirect-gateway
dhcp-option DNS 192.168.50.20
dhcp-option DOMAIN bachmann.lan
ping 10
verb 3
cipher AES-256-CBC
auth SHA1
auth-nocache
pull
auth-user-pass

 

Schreibe einen Kommentar