Raspberry Pi 4 als KVM over IP Switch mit Pi-KVM

Eine vollwertige KVM over IP Konsole mit einem Raspberry Pi, ein bischen zusätzlicher Hardware und Pi-KVM.

30.01.2021 - Pi-KVM Case Mod #1 (Netgear FS108)

Server oder Workstations können damit vollständig remote verwaltet werden. Unabhängig vom Zustand des Betriebssystems.
Probleme beheben, BIOS konfigurieren oder einfach das Betriebssystem mithilfe der virtuellen CD-ROM oder des Flash-Laufwerks neu installieren.

Meine Anleitung basiert auf der DIY v2 Variante mit einem Raspberry Pi 4 und einer HDMI zu CSI-2 Bridge. (empfohlenes Setup)

benötigte Hardware

  • Raspberry Pi 4 (die 2GB Variante ist ausreichend)
  • microSD Karte (mindestens 16GB Class 10)
  • HDMI zu CSI-2 Modul (Video Capture Karte, geringe Latenz ~100ms, basiert auf dem TC358743 Chip) AliExpress oder Amazon
  • HDMI Kabel (von der Capture Karte zum PC ⇒ Bildsignal)
  • USB-A auf USB-C Kabel (vom Power Splitter zum PC ⇒ Tastatur, Maus)
  • USB-C auf USB-C Kabel (vom Power Splitter zum Pi ⇒ Stromversorgung)
  • USB-C Power Splitter, 3x USB-C (damit kann das originale Pi Netzteil verwendet werden)
  • VGA auf HDMI Konverter (wenn der Server nur VGA hat)

Das HDMI/CSI-2 Modul hab ich bei Amazon bestellt da ich nicht so lange warten wollte. ;)
Der USB-C Splitter von Tindie war in 4 Tagen aus England da!

Pi-KVM OS installieren

Das fertige Image herunterladen und mit dem Win32 Disk Imager auf die microSD Karte schreiben. (v2-hdmi-rpi4.img.bz2)

Per SSH kann man sich jetzt mit dem Pi-KVM verbinden. (Benutzer und Passwort: root)

Nach der ersten Installation sollte das System aktualisiert werden.

[root@pikvm ~] rw
[root@pikvm ~] pacman -Syu
[root@pikvm ~] reboot

Passwörter ändern.

[root@pikvm ~] rw
[root@pikvm ~] passwd                      # Passwort für root ändern
[root@pikvm ~] kvmd-htpasswd set admin     # Passwort für Pi-KVM Web ändern
[root@pikvm ~] ro

Das Webinterface im Browser aufrufen. https://pikvm oder https://ip-adresse (Benutzer und Passwort: admin)

Von einer hochgeladenen ISO booten.

Dell Server mit dem VGA auf HDMI Konverter.

Pi-KVM Gehäuse

Ich hab noch keine Ahnung wie ich alles gut und geschützt in ein Gehäuse packen soll, mal schauen. Vielleicht gibt’s eine 1HE Variante für’s Serverrack ;)

Pi-KVM Case Mod #1 (Netgear FS108)

  • Gehäuse eines Netgear FS108 Switch (bekommt man für ein paar Euro auf ebay)
  • kurzes USB-C Kabel, 20cm (Amazon)
  • M3 Schrauben, Muttern, Distanzhülsen, Unterlegscheiben
  • den LED Block hab ich aus der Platine rausgetrennt, kommt mit einem 330 Ohm Widerstand an den Pi als Power LED (Pin 6 GND, Pin 8 TxD)
  • die Bohrungen der Platinen auf 3mm erweitern
  • damit es keine Kurzschlüsse gibt, ein Stück Plastik unter dem Pi und LED Ausschnitt befestigen
  • Streifen Lochblech um vorne den Ausschnitt zu verdecken (ist aus nem alten PC Gehäuse)

Alles gut geschützt in einem soliden Metallgehäuse untergebracht. (Lackierung folgt…)

Pi-KVM Misc

Pi-KVM v3 coming soon…

Wer nicht selber basteln will kann auf die v3 warten, ein HAT für den Pi 4. Soll dieses Jahr (2020) erscheinen und ca. $100 kosten.

14 Gedanken zu „Raspberry Pi 4 als KVM over IP Switch mit Pi-KVM“

  1. Hallo, erstmal super Blog. Verfolge ich regelmäßig.
    Der USB-C/PWR Splitter aus UK kann leider ncht mehr nach Deutschland geliefert werden (???)

    The following items cannot be shipped to your country and have been removed from your cart:
    USB-C/PWR Splitter

    Gibts alternativen? Ich hab leider nichts vergleichbares gefunden… Gruß Peter

    Antworten
  2. Moin, ich habe nach Deiner Anleitung auch meinen NUC remote administrierbar gemacht. Super Beitrag hat ohne Probleme funktioniert.

    Gruß Thoralf

    Antworten
  3. Guten Tag,

    In der WEB-UI gibts auch den Reiter ATX.
    Wie funktioniert dies mit diesem Setup? Ist es möglich so den Server auch hardware mäßig zu rebooten?

    Ich sehe hier keine Verbindung zum Mainboard?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar